Die Tirasberge sind Schnittpunkt von vier verschiedenen Landschaften: Von Norden und Nordosten verschmelzen die Berge mit der bergigen Landschaft des Rotrand und den nördlich anschließenden Tsarisbergen, von Westen und Südwesten bilden die roten Dünen den Kontakt zu den Ausläufern der Namib-Wüste. Richtung Südosten grenzen die Tirasberge an eine Savannen- und Sukkulentensteppe. Bedeutende Gipfel der Tirasberge sind der Sattelberg (1419 m), der Schanzenberg (1902 m) und die Koiimasis Nase (1397 m).