Der Fischfluss-Canyon liegt im südlichen Namibia. Er ist mit etwa 160 Kilometer Länge, bis zu 27 Kilometer Breite und bis zu 550 Meter Tiefe der größte Canyon Afrikas und gilt nach dem Grand Canyon als zweitgrößte Schlucht der Erde. Die Fish River Lodge, die vielleicht schönste und entlegenste Möglichkeit am Rand der Schlucht zu übernachten, befindet sich auf der Westseite. Charakteristisch für den Süden Namibias ist der Köcherbaum, die Pflanzenart der Gattung der Aloen. Der Name „Kokerboom“ (Afrikaans) bezieht sich auf die Tradition der Buschmännder (San), welche die toten Stämme aushöhlten und als Köcher für ihre Pfeile benutzten.