Da wir an diesem Tag darauf angewiesen sind, pünktlich da zu sein, genehmigen wir uns ein Frühstück ganz in der Nähe des Hafens und warten dann gespannt auf die Abfahrt. Das Wetter ist wie erwartet und trotzdem ist der Rucksack voll mit Mützen, Schals und Handschuhen.

Im Hafen von Seward

Im Hafen von Seward

Obwohl das Wetter wirklich toll ist, ist es auf dem Wasser noch kalt. Das hält uns aber nicht davon ab, fast die ganze Zeit an Deck zu verbringen – richtige Kleidung ist alles!

Eva genießt das schöne Wetter auf See

Ein Highlight meines Tages (Eva) wird es heute sein, alle Mitreisenden dabei zu beobachten, wie sie immer schnell alle an dieselbe Stelle rennen, um nur ja das beste Foto zu machen (Jens ist keine Ausnahme). Dabei kommt sie sich manchmal vor wie zwischen Gewehrfeuer 😉

Der erste Orca wird gesichtet

Schon bald sind die ersten Buckelwale zu sehen …

Humpback whales in Three Hole Bay

Diving Humpback whale

… gefolgt von Orcas.

Orcas in Resurrection Bay

Vorbei geht es an Holgate und Aialik Gletscher.

Resurrection Bay

Resurrection Bay

Immer wieder können wir Seevögel und Wale beobachten.

Agnes Cove

Starting Puffins

Orca in Harris Bay

Nun sind wir vor der Einfahrt in die North-Western-Lagoon, direkt vor uns liegt der Westernglacier. Das Wasser ist teilweise so still, dass es wie ein Spiegel wirkt.

Western-Glacier

Mirrored Western-Glacier

Je tiefer wir in den Fjord einfahren, desto mehr Eisschollen treiben und desto grüner wird das Wasser. Wir werden von Seeottern und von Seehunden, die auf den Schollen dösen, beäugt.

Harbor seals in Northwestern Bay

Sea otters in Northwestern Lagoon

Auf dem Schiff tritt trotz der vielen Menschen eine andächtige Stille ein, alle staunen die Natur an, wir können die Gletscher knarren hören, kurz bevor sie kalben.

Northwestern-Glacier

Northwestern-Glacier in action

Nach ausreichender Verweilzeit vor dem Gletscher wendet das Schiff und wir verlassen langsam die Gletscherwunderwelt …

Northwestern-Fjord

… nicht ohne die berühmte Standardperspektive auf den Western Glacier präsentiert zu bekommen.

View above Harris Bay to Western Glacier

Nächster Stopp ist die Cataract Cove. Hätten wir es nicht selber erlebt, würden wir nicht glauben, dass dies immer noch derselbe Ort und dieselbe Zeit ist.

Cataract Cove

Cataract Cove

Immer wieder versucht sich Jens an den niedlichen Puffins als Motiv.

Public Start

Letzter Halt auf dieser Ausfahrt ist die Kolonie kalifornischer Seelöwen.

The rock of sea lions

Zurück in Seward sind wir sehr glücklich, auf den richtigen Tag gewartet zu haben. Dieser Ausflug ist wirklich jeden Cent wert.

Wir verlassen am selben Abend noch Seward und suchen uns einen schönen stillen Campground irgendwo am Moose Pass.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.