Gruppenreise – wer macht denn sowas?

So, nun hatten wir uns also für diese Gruppenreise entschieden, die uns nach Indien bringen sollte. Indien – das klingt nach Bollywood, bunt und laut, das klingt aber auch nach Armut. In meiner Kindheit war ich ein großer „Fan“ von Mutter Theresa. Ich hatte in meiner katholischen Gemeinde immer mal wieder etwas über Indien gehört.

Indien – Traum oder Albtraum?

Im Spätherbst 2016 überlegten wir uns, die Februarferien 2017 in Indien zu verbringen. Da wir uns nicht vorstellen konnten, eine Reise nach Indien allein durchzuführen (vor allem mit so einer kurzen Vorbereitungszeit) entschieden wir uns erstmalig für eine Gruppenreise.

Petra

Im Jahre 1812 reiste ein junger Europäer von 25 Jahren in der Tracht eines Beduinen von Aleppo nach Kairo. In Syrien hatte er zwei Jahre arabisch ge- lernt und sich mit den theologischen und juristischen Grundlagen des Islam vertraut gemacht.