Giolitti

Auch am Morgen hat sich das Völlegefühl noch nicht wirklich verflüchtigt und entsprechend unmotiviert quälen wir uns zum Frühstück. Nachdem wir in der ersten Nacht in unserem Hotel ein Upgrade in die Suite bekommen hatten, mussten wir in der letzten Nacht mit dem von uns gebuchten Zimmer vorlieb nehmen.

Cantina e Cucina

Noch nie, wirklich noch nie habe ich mich so gefühlt wie am heutigen Abend. Ich bin satter als ich es bisher jemals war und meine Beine sind dermaßen pflastermüde, dass ich mir gerade nicht vorstellen kann, jemals wieder einen Schritt in einer Stadt zu tun.

La dolce vita

Nachdem die Ferien in diesem Jahr wirklich nicht besonders erholsam waren, beschlossen wir am Dienstag spontan, das Wochenende doch noch „ferienmäßig“ ausklingen zu lassen. Ich hatte ja die ganze Zeit die Idee, nach Hamburg zu fahren, aber Jens meinte, da wäre immer schlechtes Wetter, wenn wir da wären. Und ein Blick in die Wetter-App bestätigte seine Vermutung. Also musste ein anderes Ziel her.

Goldener Oktober in Europa

Was gibt es über diesen Urlaub zusammenfassend zu sagen? Als erstes: Wir können es noch: Einfach losfahren, schauen wie das Wetter und unsere Laune ist und so das nächste Ziel auswählen.

Erwachen in den Bergen

Am gestrigen Abend war es gar nicht so einfach, die Tageszusammenfassung ins Netz zu bringen, gab es doch nur im unteren Bereich der Diavolezza Wlan.

Ein Ziel ist erreicht

Nach einer ausgezeichneten Nacht in den Betten des Hotels Ortler und nach einem guten Frühstück machen wir uns auf den Weg. Wir entscheiden uns für die Strecke übers Stilfser Joch. Zur Auswahl stand noch...

Zurück in den Alpen

Heute erleben wir einen farbenfrohen Sonnenaufgang. Jens kann nun endlich auch den Balkon nochmal zum Fotografieren nutzen.

Viel Glas, bunte Häuser und sehr teures Essen

Obwohl wir in Venedig sind, sind wir am heutigen Morgen irgendwann sehr froh, dass die Nacht ein Ende hat. Mitten in selbiger wurden wir von einer Kompanie Mücken angefallen – nicht schön!

Nach 9 Jahren mal wieder hier

Vor über 9 Jahren haben wir das letzte Mal hier halt gemacht. Auf einer unserer österlichen Fahrten in die Toskana buchten wir damals zwei Nächte in Padua und gönnten uns einen ganzen Tag in...