Leuchttürme und Salz

Wie bereits angekündigt, haben wir den Vormittag damit verbracht, einen Teil unserer Wäsche wieder in tragbaren Zustand zu versetzen.

Was kostet die Welt?

Die Zeit hier in der Nähe von Concarneau ist von Radfahren und Hitze geprägt. Aber da geht es uns auf jeden Fall noch besser als den Zuhause-Gebliebenen.

Willkommen bei den Sch‘tis

Am gestrigen Morgen verließen wir Delft gleich nach dem Frühstück um uns nun endgültig auf den Weg nach Frankreich zu machen.

Irgendwas muss ja…

Nun gut, wir haben uns für die Bretagne entschieden und auch das ein oder andere Quartier vorgebucht,

Anlandung in Longyearbyen

Weit nach Mitternacht legen wir wieder in Longyearbyen an und während ein Großteil unserer Mitreisenden das Schiff Richtung Flughafen verlässt, schauen wir uns fasziniert die nicht untergehende Sonne an und verschwinden dann ein letztes Mal auf dem Schiff ins Bett.

Der letzte Tag auf der Nordstjernen

Heute brach er dann an, der letzte volle Tag auf diesem alten Schiff der Hurtigrute. In den zurückliegenden drei Tagen haben wir schon eine Menge dieser wunderbaren Landschaft sehen dürfen und wir haben wirkliches Glück mit dem Wetter gehabt.

Tundra und dem Nordpol so nahe wie nie

Der heutige Tag empfing uns wieder mit schönem, wenn auch spürbar kühlem Wetter. Wir erwachten in einer ruhigen Bucht und laut Kapitän sind es 9,5 °C.