Im Spätherbst 2016 überlegten wir uns, die Februarferien 2017 in Indien zu verbringen. Da wir uns nicht vorstellen konnten, eine Reise nach Indien allein durchzuführen (vor allem mit so einer kurzen Vorbereitungszeit) entschieden wir uns erstmalig für eine Gruppenreise. Nach der Beratung im Reisebüro fiel unsere Wahl auf Chamäleon. Zum Einen wirbt dieser Reiseveranstalter mit Nachhaltigkeit, zum Anderen waren die Gruppen einigermaßen klein (höchstens zwölf Leute). Das dies für uns eigentlich auch schon viel zu viele Menschen sind, wissen wir nun.

Wir haben also im Februar letzten Jahres diese Reise angetreten und nach der Rückkehr habe ich mir geschworen, diese Reise und dieses Land hat keinen Eintrag auf unserer Homepage verdient. Fast ein Jahr später sehe ich dies ein wenig anders. Ein paar Einträge dazu kann ich mir nun doch vorstellen.