Mit Wehmut im Gepäck verlassen wir die Landschaft und begeben uns in die „Stadt“. Da wir noch viel Tag übrig haben, besuchen wir die Takhini Hotsprings und legen uns ins heiße Wasser und die durchaus auch wärmende Sonne.

Dann suchen wir uns eine Site auf dem Hi Country RV Park und fangen an zu packen. Schnell haben wir alles in unseren beiden Taschen verstaut und nun wird es Zeit, das Wohnmobil innen und außen vom Staub der letzten Wochen zu befreien.

Bisher waren wir ja nur mit Zelt unterwegs und hatten niemals wirklich Reinigungsarbeiten zu leisten. Bei unserem ersten Wohnmobil waren wir uns nicht so sicher und haben alles fein sauber gemacht – hatten die Vermieter halt nicht mehr so viel zu tun wink

Den Abend lassen wir in Whitehorse in einem Restaurant ausklingen.