Markiert: Etosha

Juni: Am Moringa Wasserloch

Manchmal ist es einfach kitschig: Die Sonne geht afrika-typisch als große Scheibe schnell unter und spiegelt sich hier sogar noch im Wasser. Ein Spitzmalnashorn hat auch noch Position bezogen, um kurz danach wieder im...

Mai: Am Okaukuejo-Wasserloch

Das Okaukuejo-Wasserloch ist sicherlich das bekannteste Wasserloch im Etosha-Nationalpark. Fast zu jeder Tageszeit findet man hier große Tierherden.

Etoshas unbekannter Westteil

Der westliche Teil des Etosha-Nationalparks war vor bei unserem letzten Besuch 2003 für uns als Individualtouristen noch gar nicht zugänglich. Erst seit wenigen Jahren ist dies möglich.

Vor den Toren Etoshas

Gegen Mittag erreichen wir unser Ziel. Für die kommende Nacht haben wir uns einen Stellplatz auf der Etosha Roadside Campsite reserviert.