Unterwegs in Richtung Sonne

Am heutigen Tag können wir ausschlafen.

Das Beste kommt zum Schluss

Wie schon angemerkt, hat es der Süden nicht so mit uns und gutem Wetter.

Schwarzer Sand und ein Höhlenbewohner

Viel schöner kann die Gegend gar nicht sein, wenn man Sie selbst bei Regen am Morgen noch schön findet 😉

Katlas Schlucht

Der Morgen ließ sich gemütlich an, da wir wussten, dass das Wetter eher bescheiden sein würde.

Ganz in weiß…

Wer weiß am Morgen schon, was der Tag einem so bringt? Wir nicht! Heute war es auf jeden Fall mal nicht ganz so sonnig wie gestern, sodass wir unseren Plan, nochmal zum Dyrhólaey zu fahren, aufgaben.

Der Berg ruft…

…und wir werden ihn am heutigen Morgen erst einmal nicht finden. Aber von vorn. Nach guter Nachtruhe genießen wir das leckere Frühstück in unserer Pension „Haus Alexander“. Der Besitzer persönlich bereitet dieses zu und...

Bunt sind schon die Wälder…

Am heutigen Morgen ist es der einen von uns richtig schwer gefallen lange im Bett zu liegen, da sie ja am gestrigen Abend bereits 22.00 Uhr eingeschlafen ist (ca. 2-3 Stunden vor der normalen Schlafenszeit).